Taubertal 100
 
Der Ritterlauf

Ablauf Taubertal 100

 


Der Taubertal 100 Ultra-Lauf findet jedes Jahr am ersten Wochenende im Oktober statt. Die Verknüpfung mit dem Feiertag "Tag der deutschen Einheit" bietet ein langes Wochenende, welches eine Reise nach Rothenburg und dem Taubertal gut möglich macht, gerade mit der Familie.  

Die Laufstrecke entlang dem Taubertal ist leicht mit dem Auto auf der "Romantische Straße" zu begleiten. Alle Checkpoints sind anfahrbar. 

Für Läufer die in Wertheim übernachten, wird das Reisegepäck separat von Rothenburg nach Wertheim und Gemünden transportiert. Das Reisegepäck ist morgens in Rothenburg bei der Startnummernausgabe im Hotel Rappen abzugeben. 

Rücktransporte:

Es findet in Wertheim und Gemünden ein Bus-Rücktransport nach Rothenburg am Folgetag des Laufs statt sowie in Bad Mergentheim, Tauberbischofsheim und Wertheim am Ende des Laufs.

Weitertransport vom Ziel nach Wertheim                         

50 km-Läufer mit Ziel in Bad Mergentheim und 70 km- Läufer mit Ziel in TBB,  können stündlich mit der Bahn nach Wertheim fahren.

Siegesfeier:

Am Samstag-Abend findet in der Burg von Wertheim die Siegesfeier statt. Ein Ritteressen (5 Gänge-Menü) kann klassisch oder vegetarisch gebucht werden. Zum Ritteressen kann max. eine Begleitperson mitgebracht werden. Es kann auch nach Karte bestellt werden, auch ohne Verzehr ist möglich.

Am Sonntag um 13:30 Uhr findet in Gemünden die Siegerehrung der 100 Meilen-Läufer statt, mit Ritteressen um 12 Uhr im Hotel Koppen

Höhenprofil der 100 Meilen-Strecke:

in Summe 105 m Gefälle. Anstieg in Summe: 990 Hm, Abstieg in Summe: 1095 hm. Nach Wertheim verläuft die Strecke ziemlich flach am Main entlang. Nur die letzten 3 km haben einen 100 Meter Höhenanstieg

Höhenprofil der 100 km-Strecke: 

in Summe 205 m Gefälle.  Anstieg in Summe: 775 Hm, Abstieg in Summe:570 hm

Höhenprofil der 70 km-Strecke:

in Summe 165 m Gefälle. Anstieg in Summe: 320 Hm, Abstieg in Summe: 485 hm

Höhenprofil der 50 km-Strecke:

in Summe 135 m Gefälle. Anstieg in Summe: 260 Hm, Abstieg in Summe: 395 hm

Auf den ersten 15 km erfolgen die meisten Streckenanstiege. Danach folgt bis km 80 der flachste Abschnitt.  Von 80km bis 100km ist der abwechslungsreichste Streckenabschnitt ; er hat die meisten An- und Abstiege zwischen km 85 u. 95. Die restlichen 61km bis Gemünden bringen am letzten Kilometer nochmal 100m Gesamtanstieg




Die 100 Meilen sind Bestenlistenfähig

Streckenvermessung: DLV

Höhe Start: 344 m ü.M, Ziel: 241 m ü.M. somit Differenz: -103 m, entspricht der Vorgabe max. 1 Hm/km

Luftlinie Distanz Start Rothenburg zum Ziel Gemünden-Adelsberg:

49,34 Meilen, somit kleiner 50% von der Gesamt-Laufstrecke.


Freitag:
 
     

Anfahrt, Übernachtung in Rothenburg oder Umgebung  
(Alternativen in Creglingen, Bad Mergentheim sind nur ca. 60 Min entfernt)
.


ab 14 Uhr:

Check-In mit Startnummernausgabe

Freitag ab 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr       

Ort: Rathaus, Rothenburg, Gewölbekeller, Marktplatz/Herrengasse, (am Rathaus links unten)



Die Wettkampfbesprechung erfolgt online

Dienstag 19 Uhr vor dem Wettkampf

Briefing, Taubertal 100

18:15 Uhr:

Kartoffelparty (3-Gänge Menü) im Hotel Rappen

Kartoffelparty, Taubertal 100


Menü 1:

Tomaten & Mozzarella

Lachsfilet mit Schnittlauchsauce und Kartoffelgratin

Wassermelone mit Joghurt, Honig und Chia-Samen

Menü 2:

grüner Salat mit Pilzen & Kräutern

Gemüsespieß & Grünkernfrikadelle mit Salzkartoffeln

Obstsalat mit Wassermelone


19:30 bis 21:00 Uhr:

Vortrag im Hotel Rappen:

Dr. Nele Alder-Baerens

Dr. Nele Alder-Baerens ist Vize-Weltmeisterin im 24 h-, 100km- und 50 km Lauf, Weltmeisterin im 6 h-Lauf und mehrfache deutsche Meisterin im 50km und 100km Lauf.

Neles 90 Minuten-Vortag:

Ultramarathon

  • wie alles begann
  • Meine Erfolge im Laufsport
  • Ausdauersport zur Selbstreflektion und Lebensbewältigung
  • Sport als Bindeglied zwischen Völkern und Religionen
  • Training und Regeneration beim Ultralaufen


Samstag:

ab 4:30 Uhr:

Frühstück im Hotel Rappen:
Das Frühstück ist kostenlos für Teilnehmer die im Hotel Rappen übernachten. Das Frühstück ist nur für Hotelgäste vom Rappen.


ab 4:30 bis 5:15 Uhr

Check-in und Abholung der Startunterlagen vor dem Hotel Rappen


bis 5:15 Uhr:                   

Abgabe des Gepäcks (max 10kg) für Wertheim und Gemünden in den LKW vor dem Hotel Rappen
Abgabe der Drop-Bags vor dem Hotel Rappen
.

Drop Bags sind mit der Startnummer gekennzeichnete Beutel, welche persönliche Ausrüstungs- oder Ernährungsgegenstände beinhalten. Es können pro Läufer bis 100 km zwei Drop Bags abgegeben werden (für km 18 und 71) und für 100 Meilen-Läufer drei Drop Bags (zusätzlich bei km 100). Die 50 km-Läufer können einen Drop Bag für das Ziel in Bad Mergentheim abgeben      

Am Start ist warme Bekleidung, Handschuhe & Stirnleuchte zu empfehlen (eventuell 80 Gramm Poncho in den Laufgürtel)

Drop Bag 1, km 17 in Creglingen: kurze Kleidung und Abgabe Stirnleuchte.

Drop Bag 2, km 50 in Bad Mergentheim: nur für 50 km Läufer

Drop Bag 3, km 70 in TBB: warme Bekleidung, Nässeschutz

Drop Bag 4, km 100 in Wertheim: nur für 100 Meilen-Läufer

Reise-Gepäck: Separater Transport nach Wertheim und Gemünden


 

5:15 Uhr

Sammeln am Hotel Rappen

5:20 Uhr:

Gemeinsamer Lauf durch die Altstadt zum Burggarten und Abstieg zum Start auf der Eiswiese.

Der Lauf mit Fackeln entfällt wegen Corona. Statt dessen werden Stirnleuchten verwendet.

Fackellauf


5:50 Uhr

Beauftragung als Botenläufer durch einen Ritter zu Pferd am Start.

Ein Ritter beauftragt die Botenläufer


Der Start befindet sich 300 m vor der Hauptstraße, auf dem Taubertalweg an der Eisweise, im Navi "Taubertalfestival".


06:00 Uhr:

Start am Taubertalweg, Taubertalfestival, Eiswiese, für den 50 km-, 70 km-, 100 km- und 100 Meilen-Lauf


Checkpoint Ausstattung mit Getränken und Verpflegung:

100 km: 20 Checkpoints in Summe und 100 Meilen: 26 Checkpoints

10 Checkpoints mit Verpflegung und Getränken, nach ca. 10 km 

10 Checkpoints mit Getränken, jeweils nach ca. 5 km, bis km 100.

100 Meilen: nach Wertheim alle 10 km ein Verpflegungs- und Getränkestand

Getränke:       Wasser, Apfel-Schorle, Tee, Elektrolyt (Fa Sponser), Bier

Verpflegung:  Obst, Suppe, Kartoffelpüree, Joghurt, Chia-Samen, Himalaya-Salz, Kokos-Öl

Checkpoint-Abbildung, großer Verpflegungsstand

Streckenverlauf Taubertal 100:


Typisches Landschaftsbild vom Taubertal

 

Läufer auf der Strecke


Zeitverlauf bis km 100:

Durchgangszeiten der 100 km Läufer mit 7-, 10- und 15 h Zielzeit, sowie der schnellste 50 km-Läufer, und langsamster 100 Meilen Läufer




Ort




km


50 km

erster Läufer

7 h

100 km

erster Läufer

10 h

100 km

mittlerer Läufer

15 h

100 km

letzter Läufer

26 h

100 mi

letzter Läufer

Rothenburg

0

6:00

6:00

6:00

6:00

6:00

Tauberzell

10

6:36

6:42

7:00

7:30

7:30

Creglingen

17

7:01

7:24

7:42

8:33

8:33

Röttingen

27

7:37

8:06

8:42

10:03

10:03

Elpersheim

38

8:17

8:48

9:48

11:42

11:42

Bad Mergentheim

50

8:50

9:30

11:00

13:30

13:30

Königshofen

60


10:05

12:00

14:51

14:51

Tauberbischofsheim

70


10:50

13:06

16:30

16:30

Niklashausen

80


11:28

14:00

18:09

18:09

Bronnbach

91


12:13

15:06

19:39

19:39

Wertheim

100


12:50

16:00

21:00

21:00

 

Zeitverlauf von km 100 bis 100 Meilen:

Durchganszeiten 100 Meilen-Lauf von Wertheim nach Gemünden



Ort



km

12 h

100 Meilen

erster Läufer

20 h

100 Meilen

mittlerer Läufer

26 h

100 Meilen

letzter Läufer

Wertheim

100

12:50

18:25

21:00

Bettingen

110

14:07

19:40

23:36

Marktheidenfeld

124

15:05

21:24

01:43

Zimmern

131

15:36

22:16

02:51

Steinbach

140

16:43

23:23

05:15

Hofstetten

154

17:19

01:07

06:33

Gemünden

161

18:00

02:00

08:00


Zeitlimits: 

Km 50: 

Die Durchgangszeit in Bad Mergentheim bei km 50 mit max. 7:30 h (13:30 Uhr) gilt als Zeitlimit für alle Läufer. 

Km 70:  

Die Durchgangszeit in Tauberbischofsheim mit max. 10:30 h (16:30 Uhr) gilt als Zeitlimit für die 71, 100 km- und 100 Meilen-Läufer.

km 100:

Die Durchgangszeit in Wertheim bei km 100 mit max. 15 h (21:00 Uhr) gilt als Zeitlimit für 100 km- und für die 100 Meilen-Läufer.

100 Meilen (161 km):

Der erste 100 Meilen-Läufer wird in ca. 13 Stunden Laufzeit gegen 19 Uhr in Gemünden erwartet. Die maximale Finish Zeit für die 100 Meilen nach beträgt 26 Stunden (8:00 Uhr morgens in Gemünden). Teilnehmer die das Zeitlimit bei den Unterdistanzen 50 km, 71 km, 100 km oder im Ziel 100 mi überschreiten, werden disqualifiziert.

100 Meilen in 13 h = 12,37 km/h, ca. 48:30 Min auf 10 km konstant

100 Meilen in 20 h =   8,05 km/h, ca. 1:14 h auf 10 km konstant

100 Meilen in 26 h =   6,20 km/h, ca. 1:36 h auf 10 km konstant

100 km in   7:00 h: 4:12 min/km oder 14,29 km/h und 100 km in 15:00 h:  9:00 min/km oder 6,67 km/h

100 Meilen (161 km) in 13:00 h: 4:51 min/km oder 12,37 km/h

100 Meilen (161 km) in 26:00 h:  bis km 100 km: 9 min/km oder 6,67 km/h ab km 100 bis km 161: 11 min/km oder 5,55 km/h


8:50 bis 13.30 Uhr:

Zieleinlauf der 50 km Läufer in Bad Mergentheim

Dusche in Bad Mergentheim vorhanden, Weitertransport nach Wertheim mit der Bahn

14:00 Uhr:
Rücktransport von Bad Mergentheim mit dem Bus nach Rothenburg (Abfahrt am Bahnhof)


10:20 bis 16:30 Uhr:

Zieleinlauf der 70 km-Läufer in Tauberbischofsheim

Dusche in Tauberbischofsheim vorhanden, Weitertransport nach Wertheim mit der Bahn

17:00 Uhr:
Rücktransport von Tauberbischofsheim mit dem Bus nach Rothenburg (Abfahrt am Bahnhof)


13:00 bis 21:00 Uhr:

Zieleinlauf der 100 km Läufer in Wertheim

Freude im 100 km-Ziel



Ritterschlag für jeden 100 km-und 100 mi Finisher


Die 100 km-Medaille


19:00 Uhr

1. Rücktransport von Wertheim mit dem Bus nach Rothenburg (Abfahrt am Bahnhof)


ab 19:00 Uhr:

Empfang in der Burg von Wertheim mit Mittelalter-Musik


ab 19:00 Uhr:

Zieleinlauf 100 Meilen in Gemünden-Adelsberg
Die 100 Meilen-Läufer werden von Adelsberg stündlich mit einem Shuttle zur Turnhalle in Gemünden gefahren.

19:30 Uhr:

Ritteressen (5 Gänge-Menü) in der Burg von Wertheim mit Mittelalter-Musik.                                                               

Pro Läufer max. eine Begleitperson beim Ritteressen               
Das Ritteressen als 5 Gänge Menü steht zur Wahl in klassisch oder vegetarisch. Es kann auch nach der Speisekarte bestellt werden.

Gang 1: Schmalz und Brot

Gang 2: verschiedene Salate in Trögen serviert

Gang 3: Grünkernsuppe in Steinschüsseln serviert

Gang 4: Hähnchenteile, Haxen, Wachteln, Gemüse in Trögen serviert

Gang 5: Brett mit Käse und Trauben

Vegetarisches Ritteressen: Gang 4: Gemüsepfanne

Wer kein Ritteressen möchte, der kann in der Burg nach Karte oder auch nur ein Getränk bestellen.

Das Ritteressen wird ausgegeben mit Gang 1 von 19:30 bis 20:30 Uhr.

Ritteressen in Wertheim


ab 22:00 Uhr:

Siegerehrung in der Burg von Wertheim mit open end

Pokale m/w, individuell beschriftet mit Name, Distanz und Laufzeit


Sonntag:

10:00 Uhr:
2. Rücktransport von Wertheim mit dem Bus nach Rothenburg
(Abfahrt am Bahnhof)


100 Meilen-Lauf:

Zieleinlauf der 100 Meilen-Läufer in Gemünden-Adelsberg

von Samstag 19 Uhr bis Sonntag 8 Uhr

Ein Shuttle fährt vom Ziel stündlich zum Hotel nach Gemünden

Ziel, Schloss Adolphsbühl in Adelsberg


12:00 Uhr

Ritteressen 100 Meilen-Lauf in Gemünden, Hotel Koppen

13:30 Uhr

Siegerehrung 100 Meilen-Läufer im Hotel Koppen

Siegerehrung mit Ritteressen im Hotel Koppen, Gemünden


15:00 Uhr

Bus-Rücktransport von Gemünden nach Rothenburg

Abfahrt an der Bushaltestelle unterhalb vom Hotel Koppen in Gemünden