Gästebuch

 

 

79 Einträge auf 8 Seiten

Felix Dugas

30.06.2019
10:56
Jetzt für den Taubertal100 anmelden. Ich freue mich wieder als Sprecher im Ziel der 100 Meilen Strecke stehen und die Läufer anfeuern zu dürfen!

Armin Seibert

24.03.2019
13:51
Zwei Hunderter in einem Jahr, Rothenburg und Biel. Na das ist ja mal ein Ding, eine grandiose Idee der grenzübergreifenden Laufvolkverstä­ndigung.­..­
Ich find's jedenfalls klasse, obwohl ich bedauerlicherweise zugeben muss, noch keinen einzigen 100er geschafft zu haben, geschweige denn zwei in einem Jahr. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Schade, dass ich erst mit knapp 60 mit der Langlauferei begonnen habe. Das motiviert jedenfalls mal zum Versuch, im Oktober den ersten 100er anzugehen. Spätestens, wenn ich Rentner bin geht's dann auch nach Biel.
Wenn du's nicht versuchst, weißt Du nicht, ob du's kannst, hat Extrembergsteiger Hans Kammerlander mal gesagt und mich für den ersten erfolgreichen Marathon angefixt. Das könnte das Motto der Challenge sein: "Es kommt auf den Versuch an!" Klasse Idee jedenfalls. Danke für den Motivations-Schub. Ich drück Euch die Daumen. Armin

Martin  Heininger

30.12.2018
20:40
Hallo Hubert und Orga Team,
Das was Ihr da auf die Beine stellst ist absolut grandios! Mir hat es auf den 71km durchs Taubertal 2018 extrem gut gefallen und ich war begeistert von der perfekten Organisation. Vorallem die Verpflegung auf der Strecke und die ausserordentlich hilfsbereiten Helfer waren einfach Spitze!
2019 werde ich daher im Taubertal meinen ersten 100er überhaupt laufen!

Jolanta  Drzewinska

28.10.2018
18:08


Hallo Hubert und Orga Team
Wollte noch mal ein große Dankeschön ausdrücken ,großes Lob senden ; was Ihr macht für uns Ultra Läufer ist großartig :)
Ich bin einfach die 71 km gelaufen , wollte mein Freund Achim Rheim begleiten ( welcher Tag davor 5.10 Geburtstag hatte ) .., noch nie Ultra gelaufen ist. Er machte jede 10 km ein Selfie an seine Mutter:) wir hatten mega Spaß :)
Hubert :)Eure ganze Orga Team hoch Achtung was Ihr leistet, und über viele Stunden uns Ultras unterstutzt, trotz Wetter Bedingungen, herzlich große Lob :) DANKE :) .., Die Verpflegungen sind zum verlocken .., für jeden was dabei :) , ich persönlich habe mich gut ernährt mit dem Kartoffelbrei :) das hatte ich noch nicht erlebt ! :)
Ich finde Hubert, dass was man von Dir als erfahren Ultra Läufer gehört hat , die Ernährung inkl. ist gut umsetzbar :) ich nahm sehr vieles positives mit :)
Ich bedanke mich ganz Herzlich noch mal bei dem ganzen Orga Team, bleibt Ihr gesund und wir sehen uns bald wieder :) Spätestens nächste Jahr 2019 Tabertal 100, das haben wir uns vorgenommen:)
Die Preis- Leistung und dafür was das ganze Orga Team leistet ist sehr gut.

Sportlichen Gruß Jola



Eberhard Schulz

28.10.2018
10:24
Hallo Hubert und das gesamte Thiem vom Taubertahl!

Im letztem Jahr muste ich den Sart absagen,da ich knieprobleme hatte.
Aber ein Jahr warten und sich erneut nach deinen Plänen
Hubert vorzubereiten hat sich gelohnt.
Die Verpflegunsstände waren Top alle freundlich und hilfsbereit,dein ernärungskonzep hat bei mir gut fuktioniert,ich hatte bei 70km und danch keine krämpfe.
Macht weiter und ich werde in deinem Buch weiterblätter und mich auf die 100km im nächstenjahr
vorbereiten.

Gruß Eberhard!

michal zareba

24.10.2018
15:37
hallo Leute
wollte sagen danke schon fur ganze Orgateam Taubertal
das war erstklassige Abenteuer fur mich und was hoffe auch fur alle Ultralauf Telnehmer.Wunderschone Wetter,fantastische Atmosphare.Bin gekommen speziell fur des Lauf aus Polen,und das war ein sehr gute Schritt,Taubertal100 ist was perfectes fur alle Geschichte Liebhaber welche haben auch sportliche Ambitionen.Habe zu erst Altstadt Rothenburg gesehen und viel Fotos gemacht.
Medaillen von Taubertall100 sind wirklich eine klasse fur sich,habe keine bessere gesehen,sind schwer und schoen...Ritterschlag in Wertheim ist was besonderes..bleibt sehr lang im Kopf...so wie die wunderhubsche dunkelhaarige junge Frau...angezogene in rote Mantel,eine richtige Prinzessin aus Wertheim....Nachstes Jahr komme wiedermdas ist mir klar....Beste Gruesse aus Polen,euser Freund michael

Nicky Köhler

21.10.2018
21:10
Hallo Hubert,

Vielen Dank!!!
Super organisiert! Geile Strecke! Klasse Team um dich herum! Der bisher schönste und beste Ultra den ich gelaufen bin. Am Ende erfolgericher 100km Finisher! Deshalb werden nächstes Jahr die 100 Meilen angegangen! Bis dahin...GUT LAUF und bis nächstes Jahr, Nicky

Wolfram Eppinger

19.10.2018
15:47
Hallo Hubert,

auf diese Weise Dir und Deinem Team nochmal 1000 Dank für die tolle Organisation dieses Ultralaufs! Die Verpflegung war absolut TOP! Magenverträglichkeit: Note 1,0 !! Alle Leute an den Verpflegungsstationen waren so zuvorkommend und herzlich, daß ich auch heute immer noch mit großer Freude an den Lauf denke. Sehr schön auch das gemeinsame Feiern beim Ritteressen in Gemünden!

Oliver Rudeck

18.10.2018
16:00
Lieber Hubert, liebes Taubertal100-Team,

vielen Dank für diese super organisierte Veranstaltung. Ich bin mit viel Respekt an die 50km herangegangen und ich wusste nicht, was mich erwartet, aber das ganze Team "begleitet" einen vom ersten bis zum letzten Schritt und man fühlt sich auf der Strecke sehr wohl.

Die Verpflegungsstationen waren allesamt 1A sowie der unfassbar leckere Kartoffelbrei. Ich hoffe diesen gibt's nächstes Jahr wieder, denn da werde ich beim 71km Lauf dabei sein.

Bis dahin und GUT LAUF
Grüße aus Gerlingen, Oli

Hans-Jörg Fröscher

15.10.2018
14:06
Hallo Hubert,

vielen Dank. Das war echt ein sehr schönes Laufabenteuer. Die Leute an der Strecke waren unglaublich nett, die Menschen, die einfach so unterwegs waren, haben beste Stimmung beigetragen.

Ernährungsseitig fand ich es auch sehr gut. Gerade der Kartoffelbrei, das Salz, das Kokosfett, eine perfekte sanfte Mischung zum Weitermachen.
Äpfel find ich auch essentiell, der Körper ruft praktisch nach Äpfeln, wenn er lange gelaufen ist, was er im Alltag absolut nicht macht.
Ich habe Hubert Karls Vortrag nicht gesehen, aber ich fand deine Verweise auf eine kräuterorientierte und auf frischem, womöglich selbstangebautem Gemüse sehr gut.

Für nächstes Jahr peile ich den Grand Raid des Pyrénées an (220 km mit 13000 Höhen), für 2020 Spartathlon im Visier. Dafür arbeite ich auch weiter an der richtigen Ernährung.

Eine einzige Sache würde ich an den Markierungen ändern -> Vielleicht könntet ihr die Schilder auch neongelb, bzw. in der jeweiligen Farbe der Bodenmarkierung gestalten.
Man guckt halt viel auf den Boden und ab und zu dann zu spät nach oben. Mehr Farbe könnte helfen.

Insgesamt ein super durchdachtes Event.

Grüße
Hans

Seite 1 von 8